Neues vom Umzug

Dieses Jahr gibt es einen Frühjahrsputz der anderen Art. Vielleicht etwas größer und aufwendiger als üblich. Wie bereits angekündigt, zieht die Buchhandlung zur Heide in diesem Frühjahr um. Und da gab und gibt es natürlich einiges zu tun.

 

Seit der letzten Ankündigung ist auch bereits viel passiert.

 

So wurden im neuen Ladenlokal (Dielinger Str. 42B) zunächst einmal die alte Decke, das dazugehörige Dämmmaterial sowie der Fußboden entfernt und durch neue Materialien ersetzt. Besonders der Boden hat in der Buchhandlung für einiges an Gesprächsbedarf gesorgt: Laminat? Oder doch Teppich? Ein Mischmasch vielleicht? Und welche Farben? Gar nicht so einfach das zu entscheiden, wenn die dazugehörigen Räume noch kein Licht haben, in dem man die spätere Wirkung etwas testen könnte. Es ist schließlich aber doch geglückt und seit fast einer Woche liegt der neue Bodenbelag.

 

Was fehlt ist die Beleuchtung, die jetzt in den nächsten Tagen angebracht werden soll. Und natürlich die Regale, der Tresen, die Bücher.

 

Um diese nicht ganz unwichtigen Teile einer Buchhandlung heil von Ort zu Ort bringen zu können, werden wir ab Montag, den 1. April in den aktuellen Räumen (Osterberger Reihe 2-8) hauptsächlich im oberen Stockwerk verkaufen. Die Buchhandlung wird also NICHT schließen.

 

Ab Montag, den 8. April werden wir dann (laut derzeitiger Planung) am neuen Standort zu finden sein.

 

Die neuen Räume bewundern können Sie aber schon früher: am Freitag, den 22. März wird die kanadische Schriftstellerin Miriam Toews aus ihrem neuen Roman "Die Aussprache" lesen. Die zweisprachige Veranstaltung beginnt um 20 Uhr in den noch leeren neuen Geschäftsräumen.

 

Nur wenige Tage später, am Mittwoch, den 27. März wird auch der Autor Finn-Ole Heinrich in der neuen Buchhandlung lesen. Ebenfalls um 20 Uhr geht es mit der Lesung aus "Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes" los.

 

Übrigens: Sowohl die Neue Osnabrücker Zeitung als auch die Hasepost und das Branchenmagazin des Buchhandels, das Börsenblatt, haben bereits über den Umzug berichtet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0