Artikel mit dem Tag "Zweiter Weltkrieg"



In Regina Scheers neuem Roman nach "Machandel" beobachtet ein Haus das Leben seiner Bewohner.

Daniel Speck liefert einen Schmöker, der sich sowohl für die Vorweihnachtszeit als auch als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum eignet. Und auch darüber hinaus.

Am Nikolausabend wird im Museumsquartier der Comicband "Spirou oder: Die Hoffnung" vorgestellt. Hier trifft man auf einen alten Osnabrücker Bekannten.

Am kommenden Mittwoch, den 16. Mai, zeigt das Café International im StadtGalerieCafé einen Film über Erna de Vries, die den Holocaust überlebt hat.

"Das Leben ist schön" ist als Buch und als Film so fröhlich und traurig zugleich, dass es noch lange tiefe Spuren hinterlässt. Absolut empfehlenswert!

Am Samstag, den 27. Januar, stellen Schüler des Ratsgymnasiums "Adressat unbekannt" vor. Anschließend hält der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff eine Rede und lädt zur Diskussion ein.

Nach "Der Junge im gestreiften Pyjama" legt John Boyne erneut ein Jugendbuch zum Thema Nationalsozialismus vor.

Diesmal war es schiefgegangen. Sie sagte sich, am Ende habe sie das Spiel nun doch verloren, dieses Spiel, das vor langer Zeit begonnen haben musste, vielleicht schon als sie noch ein Baby war.