Artikel mit dem Tag "Geschichte"



Maria Regina Kaiser schrieb eine Romanbiografie über die Autorin von "Nils Holgersson" - die soviel mehr war.

Anfang des 20. Jahrhunderts baute der aufstrebende Archtitekt Max Taubert eine Villa in Berlin. Knapp 100 Jahre später wohnt eine neue Familie dort - ein Roman über Kunst, Musik und Zeitgeschichte.

New York, 1975. Zhao Jue arbeitet als Dolmetischerin, als sie plötzlich das Bild einer ehemaligen Freundin in der Zeitschrift entdeckt. Eine Novelle, die beinah autobiographisch zu sein scheint.

Die Tochter der berühmten Cellistin von Auschwitz erzählt von ihrem Leben, und welche Auswirkungen das Trauma ihrer Mutter darauf hatte.

Nach ihrem Erfolgsdebut "Der Zopf" legt die französische Autorin Laetitia Colombani jetzt ihren zweiten Roman vor.

Hannover, Anfang der 1920er Jahre. Ein Junge nach dem anderen verschwindet, ein Ende ist nicht in Sicht. Und dann machen die Gerüchte um Menschenfleisch die Runde.

Die junge Frankfurterin Eva bekommt den Auftrag, bei einem großen Prozess aus dem Polnischen zu dolmetschen. Was sich dadurch alles für sie verändert, ahnt sie zunächst noch nicht.

Am 1. September ist Antikriegstag. Wir haben Veranstaltungs- und Literaturtipps.

Das Bauhaus feiert 100. Geburtstag und Osnabrück feiert mit. Gleich mehrere Veranstaltungen finden in der Hasestadt zum Thema statt.

Tom Sallers Debutroman "Wenn Martha tanzt" ist mehr als ein Bauhausroman und ein tolles Urlaubsbuch.

Mehr anzeigen