Artikel mit dem Tag "Jugendbuch"



Am 1. September ist Antikriegstag. Wir haben Veranstaltungs- und Literaturtipps.

Dem 13-jährigen Karl ist im Traum sein verstorbener Opa erschienen. Mit einer klaren Anweisung: Karl soll Youtube-Star werden! Doch leider kommt ihm so einiges dazwischen: seine Eltern, der Umzug seiner Oma in ein Hippie-Haus und natürlich seine Nachbarin Irina. Ein rasantes, witziges Jugendbuch ab 12.

Im Hanser-Verlag erschien jetzt "Good Night Stories for Rebel Girls 2". Ein Blick hinein.

Hannah spricht nicht mehr. Seit sie ihre Zwillingsschwester verloren hat, hat sie auch sich selbst verloren. Doch dann lernt sie Levi kennen und alles ändert sich. Ein schönes Jugendbuch mit ganz viel Gefühl.

Die Stadtbibliothek plant einen Leseclub für Teilnehmer zwischen 15 und 20 Jahren.
Nach "Der Junge im gestreiften Pyjama" legt John Boyne erneut ein Jugendbuch zum Thema Nationalsozialismus vor.